Bewertung der Projektarbeit

Die Gesamtnote für die Projektarbeit setzt sich aus den Teilnoten für die Durchführung des Projekts (Prozess) einschließlich der schriftlichen Dokumentation (Produkt) seiner Teilschritte, für das Projektergebnis sowie für die Präsentation zusammen. Auf der Grundlage der individuellen Leistung des einzelnen Schülers werden die beiden erstgenannten Teilnoten vom betreuenden Fachlehrer, die letztgenannte Teilnote sowie die Gesamtnote von der jeweiligen Fachprüfungskommission vergeben. Die einzelnen Teilnoten sind je nach Aufgabenstellung angemessen zu gewichten. Im Übrigen gilt § 59 Abs. 1 bis 3 und 7.

Quelle: Thüringer Schulordnung §47a (4)

Aus den Teilnoten für Prozess, Produkt und Präsentation wird eine Endnote vergeben, die zu gleichen Teilen in die Endnote mit eingehen. Die Note der Projektarbeit hat den Stellenwert einer Jahresnote und fließt so in das Abschlusszeugnis ein. Das Thema der Projektarbeit wird im Abschlusszeugnis genannt.

 

Der Internetauftritt der Regelschule Gräfinau-Angstedt und des Fördervereins.